Archiv des Autors: Vera Gögele

Nico

Mit zwei Fotos von unserem gut gelaunten Nico verabschieden wir uns aus 2022.

Wenn Nico den Kopf nach oben hebt, wie auf dem 2. Bild, dann will er uns damit sagen, dass wir jetzt und sofort alles stehen und liegen lassen müssen, um ihm den Hals zu kraulen. 😉

Wir verbringen den Silvestertag neben der normalen Arbeit mit Vorbereitungen für die Nacht, damit alle Tiere sicher untergebracht sind und möglichst wenig von der Knallerei mitbekommen.

Silvester – eigentlich ein schöner Tag – und wenn die Knallerei nicht wäre – könnten auch wir ihn genießen. 😔

Kommt gut rüber und habt einen tollen Start ins neue Jahr! 🙏💕

PS: Wenn auch Ihr für ein böllerfreies Silvester seid, dann unterschreibt gerne den offenen Brief der Deutschen Umwelthilfe: https://www.duh.de/projekte/mitmach-aktion-silvester/

#BÖLLERCIAO

Leo

Leo ist einer unserer Neuzugänge in diesem Jahr und ein Fundkater bzw. Streuner. Auf einmal war er da und hat nachts Rabatz gemacht. Unsere Katzenmädels waren davon überhaupt nicht angetan. Er war extrem scheu, aber wir konnten ihn mit einer Falle sichern.

Es hat lange gedauert, bis er zutraulicher wurde, aber inzwischen ist er tatsächlich ein vermuster Kater geworden, der sich gern streicheln lässt. Auch mit den anderen Katzen klappt es mittlerweile gut, denn Lilly hat ihm ein paar Mal die Leviten gelesen. 😁

Besonders gut versteht sich Leo mit den Hunden, er schmust und kuschelt sogar mit ihnen.

Wir hätten uns nie träumen lassen, dass aus dem extrem scheuen Kater mal so ein großer Schmuser wird. 😍

Die Rinder im Schnee auf der Weide

Zum Ausklang der Feiertage möchten wir Euch den Abend noch mit einem zauberhaften Video der Rinder auf der verschneiten Weide versüßen. Sie rennen, toben, spielen und können einfach nur sein: Ben, Ferdinand, Simon, Ella und Michel. ♥️

Und schaut mal genau hin ab Sekunde 22 – ganz unten auf dem Boden im Schnee, da seht Ihr was ganz Besonderes. 💗

Spaß im Schnee auf der Weide 🐴🐴🐴

Wir wünschen Euch wunderschöne Feiertage ❤️

und viel Freude mit dem Video von den Pferden, Ponys und Eseln auf der Winter-Weide. 🐴

Auch möchten wir uns bei Euch ganz herzlich bedanken für die vielen lieben Weihnachtswünsche und -karten, die Futterspenden für die Tiere, Leckereien für die Menschen, die Geldspenden und Patenschaften. 🙏❤️😘

♥️Patenschaftsaktion bis 24. Dezember 2022 – verlängert bis zum 31.12.2022♥️

erdlingshof.de/patenschaft

Wenn Sie bis zum 31.12.2022 eine Patenschaft über mind. 10 €/Monat übernehmen oder Ihre bestehende Patenschaft um mind. 5 €/Monat erhöhen (kurze E-Mail an patenschaft@erdlingshof.de genügt), bekommen Sie den wunderschönen Erdlingshof-Wandkalender 2023 im A3-Format als Dankeschön-Geschenk dazu.

Gute Besserung, Hanni 🐑

Hanni hat uns gestern große Sorgen bereitet, denn wir fanden sie auf der Seite liegend im Schafhaus. Offenbar konnte sie ihr rechtes Vorderbein nicht benutzen und hatte schon eine Weile so gelegen. Hanni ist ca. 14 Jahre alt, d. h. schon eine ältere Schafdame.

Da nicht ausgeschlossen war, dass das Bein gebrochen sein könnte, machten wir uns auf den Weg zum Röntgen mit Hanni. Johannes hat sie die ganze Zeit getragen. Dort gab es dann glücklicherweise Entwarnung, ein Beinbruch konnte ausgeschlossen werden. Der Tierarzt vermutet ein neurologisches Problem und Hanni bekommt jetzt Medikamente. Wir hoffen sehr, dass sie schnell wieder auf die Beine kommt. Heute hat sie das Bein schon wieder ganz leicht belasten können, worüber wir sehr froh sind. ♥️

Syrisch in Vegan – Kochbuch

Heute möchten wir Euch ein ganz besonderes Buch vorstellen:

Syrisch in Vegan – Kochen und leben lassen von Familie Doudieh.

Das Coverbild ist an einem wunderschönen Tag im Juni hier auf dem Hof entstanden und einige Tiere hatten die Ehre mit auf das Cover zu kommen, wie z. B. unser Ben im Hintergrund, Katze Lulu, Huhn Martha, Bonnie (vorn) und die Gänse (seitlich). 😍

Alle Gerichte, die Ihr auf dem Coverfoto seht, wurden von Familie Doudieh und fleißigen Helferleins hier gekocht und wir durften im Anschluss an die Fotosession mithelfen, alles aufzuessen. Und es war lecker, seeeeeehr lecker sogar! 😋

Das Besondere an dem Buch ist, dass es nicht “nur” Kochbuch ist, sondern auch noch einen großen Lebenshofteil und weitere Informationen enthält, die zum Weiterdenken anregen. Und natürlich viele schöne Tierfotos.

Herzlichen Dank, liebe Familie Doudieh, dass wir zum Buch beitragen durften. Es hat sehr viel Freude mit Euch gemacht! ♥️

💝 Patenschaftsaktion bis 24.12.2022 – verlängert bis 31.12.2022 💝

Wer bis zum 31.12.2022 eine Patenschaft übernimmt oder verschenkt oder eine schon bestehende Patenschaft erhöht, bekommt als Dankeschön unseren wunderschönen Wandkalender für 2023 als Geschenk. *

Wenn Ihr eine Patenschaft zu Weihnachten verschenken möchtet, erhaltet Ihr eine individelle Urkunde + den Kalender zum Überreichen. 🎁🌠

💝 𝐙𝐮𝐫 𝐏𝐚𝐭𝐞𝐧𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭𝐬𝐚𝐤𝐭𝐢𝐨𝐧: https://www.erdlingshof.de/patenschaft/

Ihr könnt den Kalender natürlich auch in unserem Shop erwerben und dort auch noch andere schöne Weihnachtsgeschenke finden, wie z. B. Tassen mit Erdlingshof-Motiven oder unseren Ferdinand als Kuschel(s)tier etc.

💝 𝐙𝐮𝐦 𝐎𝐧𝐥𝐢𝐧𝐞-𝐒𝐡𝐨𝐩: https://shop.erdlingshof.de

* Die Patenschaftsaktion gilt nur für unbefristete Patenschaften ab 10 € mtl. bzw. Erhöhungen ab 5 € mtl.

Nico

“Träumen Babys schon im Mutterbauch?” Mit dieser Frage beginnt unser Artikel über Nico in der Zeitschrift VEGAN für mich. Nicos Geburt verlief kompliziert, er wurde schwer verletzt und hätte eigentlich eingeschläfert werden sollen. Zum Glück erfuhr der Erdlingshof von seinem Schicksal. Hier könnt Ihr den vollständigen Beitrag lesen: t1p.de/erdlingshof-nico

In diesem Jahr haben wir in der Vegan für mich unter der Rubrik “Neues vom Erdlingshof” bei uns lebende Tiere und ihre Geschichten vorgestellt. Ihr findet alle Beiträge auf unserer Presseseite: erdlingshof.de/category/presse/ Oder auch die ganzen Hefte im Online-Archiv der Vegan für mich: vegan-fuer-mich.de/e-paper/ Oder in ihrer App.

Bild: Für Kälbchen Ella fühlt sich Nico ganz besonders verantwortlich | Timo Stammberger

Abschied von Momo 😢

Momo war eine bescheidene Persönlichkeit, die sich lieber etwas im Hintergrund aufgehalten hat. Sehr verschmust, aber auch schnell weg, wenn etwas ungewohnt war. Daher haben “Fremde” sie so gut wie nie zu Gesicht bekommen. Unsere liebe Momo hat sich am Wochenende aufgemacht zur Regenbogenbrücke, ohne dass wir etwas mitbekommen haben. 🌈 Falls sie krank gewesen ist, hat sie das gut vor uns versteckt, äußere Anzeichen konnten wir nicht feststellen.

Allerliebste Momo, Du wirst uns sehr fehlen und auch Du wirst für immer einen Platz in unseren Herzen haben. Mach es gut und grüß die anderen. 💕🌈