Archiv der Kategorie: Aktuelles

An dieser Stelle berichten wir Ihnen regelmäßig über aktuelle Geschehnisse auf dem Erdlingshof.

“Könntest Du einem Tier in die Augen sehen und ihm sagen: ‘Mein Appetit zählt mehr als Dein Leiden’?” (Moby)

Und sie leiden – die Puten in der Massentierhaltung. Allein in Deutschland werden jährlich über 30 Millionen Puten getötet, damit Menschen ihr Fleisch verzehren können. Sie sind stark überzüchtet und werden unter hohem Antiobiotikaeinsatz am Leben gehalten. Die Haltungsbedingungen sind leidvoll und grausam, die Schlachtung brutal. Ist es das wert? Puten wie der wundervolle Luis sind sehr neugierig und intelligent und sie können sich prächtig aufplustern und die Farben an ihrem Kopf und Hals blitzschnell verändern, je nach Stimmung. Tagsüber halten sie sich überwiegend am Boden auf, aber für die Nacht suchen sie sich am liebsten einen erhöhten Platz zum Schlafen. 🦃

Happy 4. Birthday, lieber Nico! 🐮

Heute vor 4 Jahren kam Nico auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zur Welt. Seine Mutter war eine Kuh, die dort wegen ihrer Milch gehalten wurde, wie noch viele andere. Nico jedoch war männlich, er wäre für die Milchproduktion unbrauchbar gewesen und verkauft worden. Doch Nico hatte sich eine schlimme Beinverletzung zugegezogen, vermutlich schon bei der Geburt. Da er verletzt war und nur drei Beine benutzen konnte, hat der Betrieb Nico hergegeben. Als Nico mit 6 Wochen zu uns kam, war das kaputte Hinterbein am unteren Ende bereits abgestorben, wir konnten es nicht mehr retten. Doch Nicos Leben konnten wir retten – mit einer Amputation des abgestorbenen Fußes und einer Beinprothese, die seinen fehlenden Fuß ersetzt. Dass Nico heute lebt und so gut zurecht kommt, hat er im wesentlichen drei Menschen zu verdanken: Unserem großartigen Tierarzt, der mit uns den Weg der Amputation und Prothesenversorgung gegangen ist, Klaus, dem Orthopädietechniker, bei dem Nico bestens aufgehoben ist und der sofort zur Seite steht, wenn etwas nicht passt und Johannes, der Nico in dem Betrieb entdeckt und ihn dort raus geholt hat und die Diagnose “Einschläfern, da kann man nichts mehr machen” der Tierklinik nicht akzeptiert hat und so Nicos Leben 2 x gerettet hat. ❤️❤️❤️
Nico, Du großer Junge, wir sind so glücklich und dankbar, dass wir Deinen 4. Geburtstag mit Dir feiern können! Happy happy birthday! 🎉

Frühes Abendessen bei den Schweinen 🐷🐗

Im Winter gehen die Schweine noch früher schlafen als im Sommer und dementsprechend zeitig erwarten sie ihr Abendessen serviert zu bekommen. 😋Auch wenn das Essen in jeder Schale identisch ist, wird sicherheitshalber noch mal nachgeschaut, ob nebenan nicht noch was Besseres zu finden ist. 😄 So ist es ein geordnetes Durcheinander, bei dem dann am Ende zum Glück doch jeder satt ist. 🐷🐗Der geflügelte Mitesser ist übrigens fast bei jeder Fütterung dabei. 😍

Die Hirsche im Schnee

Die Damhirschfamlie kommt zwar ohne uns Menschen ziemlich gut klar, aber die meisten von ihnen freuen sich dennoch, wenn mal jemand von uns vorbei schaut. Neugierig sind sie nämlich sehr. 😊Und alle freuen sich über das frische Heu, denn im Winter füttern wir natürlich reichlich zu. 🦌

Ella auf Abenteuerkurs 😍🐄

Die kleine Ella lebt Tag für Tag mehr auf und zaubert uns ein Lächeln nach dem anderen ins Gesicht. Wir sind so verliebt! 🥰 Zum Glück sind auch die Rinderjungs sehr lieb zu ihr. Da Ella so viele Wochen in Quarantäne war, hat sie jetzt viel nachzuholen. Mit Nico versteht sich Ella besonders gut. Sie traut sich sogar schon, mit ihm zu rangeln. 😉😍

Die Pferde und Esel im Schnee auf der Weide 🐴

Auch im Winter gehen die Pferde gern auf die Weide. Zum Toben, zum Aussicht genießen, zum Wind um die Nase wehen lassen…Wenn der Hunger kommt, dann geht´s aber genauso gern wieder zurück zum Hof, wo die Heuraufen stehen. 😋Im Video seht Ihr die Esel Lara und Ole, die Ponys Felix, Rocko, Theo und Poldi und die Pferde Herr Michel, Sepp, Mia, Dino und Linus.

Fläschchen fürs Ella-Kind 🐄🍼

Gute vier Monate ist Ella jetzt alt und drei davon lebt sie schon auf dem Erdlingshof. Sie hat viel aufgeholt und ist ein freudiges kleines Energiebündel. Wenn sie ihr Fläschchen erwartet, ist sie kaum zu bremsen und wartet ungeduldig darauf, dass es los geht. 🐄🍼 Und viel zu schnell ist die Flasche dann leer, was Ella ungern akzeptieren mag. 😉 Ella mampft jetzt aber auch schon fleißig Heu und bekommt ein spezielles Kälbermüsli als Ergänzung. 🌱🌿 Ist es nicht wunderschön zu sehen, wie gut es der kleinen Ella geht? 🥰