Archiv der Kategorie: Aktuelles

An dieser Stelle berichten wir Ihnen regelmäßig über aktuelle Geschehnisse auf dem Erdlingshof.

Bruno – der Älteste unter den Erdlingshof-Rindern 💗

Seit ungefähr einem halben Jahr ist Bruno nur noch als Einhorn unterwegs. Wie man sehen kann, ist die Stelle aber ganz wunderbar verheilt und Bruno weiß ganz genau, auf welcher Seite er noch scharf pieksen kann. 😀

Wen Bruno seit dem Hornverlust nicht mehr leiden kann, das ist Simon. Wir vermuten daher, dass Simon irgendwie verwickelt war in den “Vorfall” damals. Gesehen hat es ja leider niemand von uns.

Wir nehmen Abschied von Bert 💔

Bert ist ein Zwergwidderkaninchen. Wie süß er mit diesen herunterhängenden Schlappöhrchen aussieht – doch sie haben ihm das Leben gekostet. Widder-Kaninchen sind ein typisches Beispiel für eine Qualzucht, denn sie haben einen abgeknickten Gehörgang und bei vielen von ihnen kommt es im Laufe des Lebens zu einer Ohrenentzündung. Auch erschwert ihnen die Ohrenform das Hören und die Kommunikation mit anderen Kaninchen, denn sie kommuzieren auch über die Ohren miteinander. Krank gezüchtet, um möglichst putzig auszusehen. 😢

Auch Bert litt an einer schlimmen Entzündung der Ohren und er musste operiert werden. Er hatte sich von der OP gut wieder erholt, dennoch kam die Entzündung zurück. Da die Chancen mehr als schlecht für ihn standen, entschieden wir uns schweren Herzens, ihn gehen zu lassen. 😢

Lieber Bert, Du wirst immer in unseren Herzen sein. Wir und Dein bester Freund Ernie vermissen Dich sehr. ❤️

PS: Wenn Ihr ein Widder-Kaninchen zuhause habt, schaut mal bei Kaninchenwiese.de vorbei, dort bekommt Ihr Infos und wie Ihr am besten vorsorgen und vorbeugen könnt, denn Kaninchen leiden oft still und leise vor sich hin. 🐰

#adoptdontshop
#adoptierenstattkaufen

🐷 Sebastian und Carsten in der Schweine Suhle 🐷

Wenn die Temperaturen steigen, sind die Schweine häufiger in der Suhle anzutreffen. Sie können nämlich nicht schwitzen wie wir Menschen und nutzen die Suhle, um sich abzukühlen, aber auch um die Haut zu schützen, z. B. vor der Sonne oder um lästige Plagegeister loszuwerden.

Es scheint aber auch irgendwie Spaß zu machen, haben wir den Eindruck. 😉

Sebastian matscht sich so richtig schön ein und Carsten sucht sich ein schattiges Plätzchen nebenan zum Ruhen. Totoro hat es noch nicht bis zur Suhle geschafft, weil er von Johannes aufgehalten wurde und sehr interessiert ins Handy grunzt. 🐽

Abschied von Keksie 😢

Schweren Herzens mussten wir uns von unserer lieben Keksie verabschieden. Sie litt schon seit längerem unter starker Arthrose im Vorderbein, kam aber mit Schmerzmitteln gut zurecht und hat ihr Leben in vollen Zügen gelebt. Sie hat gern in der Sonne gelegen, ist bei schönem Wetter in die Suhle gegangen und hat oft mit Carsten zusammen im Stroh gekuschelt. Doch jetzt war die Zeit gekommen, wo es hieß Abschied zu nehmen. 🌈 Keksie hat uns deutlich gezeigt, dass sie nicht mehr kann und mag.

Leb wohl, liebe Keksie, Du wirst uns fehlen. Wir haben Dich sehr lieb. ❤️

Abendspaziergang mit Ella

Ella liebt Spaziergänge und freut sich, wenn Johannes sie auf einen kleinen Ausflug abholt. Im Wald findet Ella es besonders spannend, schaut aber trotzdem, dass sie den Anschluss nicht verpasst. ❤️

Wir feiern mit Ferdinand seinen 3. Geburtstag 🧡

Heute haben wir Ferdinands 3. Geburtstag gefeiert und in Gedanken seine unfassbare Geschichte noch einmal Revue passieren lassen. Gute 2 Jahre wohnt er jetzt schon auf dem Erdlingshof und allein die Erinnerung an seine dramatische Flucht und die darauffolgende Rettungsaktion weckt viele Gefühle wieder auf.

Ferdinand, Du bist so eine wunderbare, liebevolle und so besondere Persönlichkeit – wir sind sehr glücklich und dankbar, dass Du bei uns bist. 🥰 Happy, happy birthday! 🧡

Erster Besuchstag des Jahres 😊

Vergangenen Sonntag sind wir in die Besuchssaison 2022 gestartet. 🎉

Wir haben zwar schon Tage und Wochen sämtliche Teller leer gegessen, Sonnentänze abgehalten und Wünsche ins Universum geschickt – aber alle Mühen haben den Regen dennoch nicht ganz abhalten können und wir hatten leider zwei ordentliche Regenschauer 🌧️ zwischendurch. Zum Glück waren die meisten gut gewappnet mit Regenjacke und Schirm und wir haben den Nachmittag bei leckeren veganen Kuchen und Torten sowie herzhaften Snacks gut verlebt. Natürlich war wie immer alles vegan.

Vielen lieben Dank für die zahlreichen Geld- und Futterspenden, für die leckeren Kuchenspenden und besonderer Dank an unser wunderbares Team für den Einsatz an diesem Tag und auch schon an den Tagen zuvor bei den Vorbereitungen. ❤️ Liebe Ilse Rudlof – herzlichen Dank für das wunderschöne Gemälde von Ben. Es bekommt einen Ehrenplatz bei uns. 🥰

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuchstag am Pfingstsonntag. ☀️

Fotos: Angie und Jakob 🧡

Ein Dreamteam – Ella und Johannes 🥰

Ella – 8 Monate ist sie heute auf den Tag genau. ❤️

Ihr Leben sollte nach 5 Wochen enden, da sie sie krank war und nicht zunahm. Der Besitzer wollte sie “reklamieren”, denn ein krankes Kälbchen konnte er nicht brauchen. Der Händler, der sie verkauft hatte, wollte sie aber nicht zurück nehmen, da sie für ihn wertlos geworden war. Ella ist nur ein Beispiel dafür, was für einen geringen Stellenwert die sogenannten Nutztiere in unserer Gesellschaft haben. Wenn sie für den für sie bestimmten Zweck “taugen”, lässt man sie leben, so lange wie sie Nutzen bringen oder bis man sie lieber als Filet oder Steak auf dem Teller haben möchte. Wenn sie aber krank werden und Kosten verursachen und Aufwand bedeuten, entsorgt man sie vorzeitig wie Abfall.

Doch Ella darf weiterleben. Solange sie kann und mag. Ihre Krankheit hat ihr das Leben gerettet und statt sie zu töten, hat der Metzger zunächst bei uns angefragt, in der Hoffnung, wir könnten sie aufnehmen. Wir konnten natürlich nicht anders – wir mussten Ella helfen. Ella, das zauberhafte, lebenslustige und mutige kleine Rindermädchen.

Wir sind so froh, dass es Dich gibt, liebe Ella! ❤️