Archiv des Autors: Birgit Schulze

Stellenangebot: Tierpflege

Zur Verstärkung des Teams sucht der Erdlingshof einen Landwirt (m/w/d) in Vollzeit (40 Std.-Woche) für den Bereich Tierpflege/Hofpflege/landwirtschaftliche Arbeiten (Ausbildung in der Landwirtschaft o. ä. einschlägige Kenntnisse sowie Berufserfahrung ist erforderlich)

Auf dem Erdlingshof leben überwiegend aus der sogenannten Nutztierhaltung gerettete Schützlinge unterschiedlicher Tierarten, wie Rinder, Pferde, Hühner, Kaninchen, Gänse, Schafe, Ziegen, Schweine, Hirsche.

Beginn: nach Absprache

Anforderungsprofil

  • Identifikation mit der Philosophie und den Zielen des Erdlingshofs
  • Hohe körperliche Belastbarkeit sowie handwerkliches Geschick
  • gute Deutschkenntnisse
  • Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit und in Ausnahmefällen evtl. auch Nachtdiensten. Reisebereitschaft, falls erforderlich (z. B. bei Tierrettungen)
  • Hohe Motivation sowie Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Erfahrung und sicherer Umgang mit (landwirtschaftlichen) Maschinen
  • PKW-Führerschein, Anhänger- und Traktorführerschein wünschenswert

Hauptaufgaben

  • Tierversorgung/Tierpflege
  • Reinigungsarbeiten
  • Pflege der Anlagen und Grünflächen/Weideflächen, Mitwirkung bei der Heuernte
  • Erledigung der sonstigen anfallenden Arbeiten auf dem Hof und in den Gebäuden, kleinere Reparaturarbeiten, Zaunbau etc.

Wir bieten

  • die Möglichkeit, hauptberuflich einen Beitrag für gerettete Tiere zu leisten
  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit in einem freundlichen und aufgeschlossenen Team, umgeben von wunderschöner, idyllischer Naturlandschaft
  • qualitativ hochwertige Arbeitskleidung
  • eine unbefristete Festanstellung (Probezeit 6 Monate).

Das Mitbringen von eigenen Tieren auf den Erdlingshof ist leider nicht möglich, da unsere Kapazitäten in der Regel ausgereizt sind.

Vorausgesetzt werden ein ausgesprochen verantwortungs- und liebevoller Umgang mit unseren Schützlingen, Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit und ein freundlicher Umgang mit Gästen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung inklusive Lebenslauf,  Motivationsschreiben und Ihren möglichen Eintrittstermin mit Gehaltsvorstellung per Post oder als PDF-Datei  per E-Mail an bewerbung@erdlingshof.de. Bitte beachten Sie, dass auf dem Postweg zugesandte Unterlagen nur zurück geschickt werden können, wenn ein frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Der Erdlingshof im Fernsehen bei “Tierisch beste Freunde” mit Kate Kitchenham

Am 03. und 10.04.2021 wurden zwei Folgen von “Tierisch beste Freunde” auf VOX ausgestahlt, in denen auch der Erdlingshof eine große Rolle spielen durfte.

Am 03.04. ging es um die besondere Freundschaft von Gans Möp Möp und Schwein Bonnie und am 10.04. um die Geschichten der Rinder Nico und Ferdinand.

Hier können Sie sich die Beiträge online anschauen.

Momo

Momo wurde bei einem Kloster mit angegliedertem Kinderheim ausgesetzt. Schon im Sommer hat man sie dort gesehen, sie konnte sich aber in der wärmeren Jahreszeit offenbar ganz gut draußen durch schlagen. Als die Tage kühler und die Nächte richtig kalt wurden, hat sie regelmäßig versucht, zu den Kindern ins Warme zu gelangen. Zu gerne hätten die Kinder sie aufgenommen, aber leider sind dort Tiere im Haus nicht erlaubt. Die Kinder wollten unbedingt, dass Momo ein gutes Zuhause bekommt, doch man fand niemanden, der bereit war, Momo aufzunehmen. So kam Momo zum Erdlingshof und ist nun seit gut drei Wochen bei uns.
Momo hat ihre Quarantänezeit gut überstanden und lebt sich gerade bei uns ein. Sie ist sehr verschmust und leckerem Essen nicht abgeneigt, aber sehr schüchtern und vorsichtig. Es wird sicher noch einige Zeit brauchen, bis sie mutig genug ist, draußen die Welt zu erkunden, aber bis dahin genießt sie kuschelige und warme Plätze im Haus. ❤

Wie geht es Timo?

Timo (re.) hat seit einiger Zeit Atemprobleme und leider wurde es trotz der tierärztlichen Therapie nicht wirklich besser.
Eine erneute Röntgenaufnahme hat jetzt leider den anfänglichen Verdacht erhärtet, dass Timo einen Lungentumor hat.
Wir wissen nicht, wieviel Zeit uns noch mit Timo bleibt, aber wir werden jeden gemeinsamen Tag genießen und Timo verwöhnen. ❤️

 

🐮 FREIHEIT für GOOFY 🐮

Seit einem Jahr setzen wir uns für das junge Rind Goofy ein, der von einer Hamburger Schulklasse betreut wird und noch bis vor kurzem im Januar geschlachtet werden sollte.
Durch massiven öffentlichen Druck sah sich die Schulleitung nun zu einer Pressemitteilung gezwungen: Goofy soll zwar vorerst weiterleben, aber als Zugochse in einem Museumsdorf eingesetzt worden. Wir befürchten, dass ihm dort als Nutztier nach einigen Jahren ebenfalls die Schlachtung droht. Unter natürlichen Umständen könnte er über 20 Jahre alt werden.

👉erdlingshof.de/freiheit-fuer-goofy/

Gegendarstellung zur Pressemitteilung der Schule bezüglich Goofy
“Ein Projekt, das aus so viel Liebe und Mitgefühl entstanden ist, sollte nicht im Schlachthof enden!” Mit dieser Grundüberzeugung hat der Erdlingshof bereits am 22. November 2019 Goofy einen Platz auf seinem Lebenshof im Bayerischen Wald angeboten, wo er bis zu seinem natürlichen Lebensende friedlich und sicher leben könnte.

Weiterlesen