Ein Dreamteam – Ella und Johannes 🥰

Ella – 8 Monate ist sie heute auf den Tag genau. ❤️

Ihr Leben sollte nach 5 Wochen enden, da sie sie krank war und nicht zunahm. Der Besitzer wollte sie “reklamieren”, denn ein krankes Kälbchen konnte er nicht brauchen. Der Händler, der sie verkauft hatte, wollte sie aber nicht zurück nehmen, da sie für ihn wertlos geworden war. Ella ist nur ein Beispiel dafür, was für einen geringen Stellenwert die sogenannten Nutztiere in unserer Gesellschaft haben. Wenn sie für den für sie bestimmten Zweck “taugen”, lässt man sie leben, so lange wie sie Nutzen bringen oder bis man sie lieber als Filet oder Steak auf dem Teller haben möchte. Wenn sie aber krank werden und Kosten verursachen und Aufwand bedeuten, entsorgt man sie vorzeitig wie Abfall.

Doch Ella darf weiterleben. Solange sie kann und mag. Ihre Krankheit hat ihr das Leben gerettet und statt sie zu töten, hat der Metzger zunächst bei uns angefragt, in der Hoffnung, wir könnten sie aufnehmen. Wir konnten natürlich nicht anders – wir mussten Ella helfen. Ella, das zauberhafte, lebenslustige und mutige kleine Rindermädchen.

Wir sind so froh, dass es Dich gibt, liebe Ella! ❤️