Bruno mit nur einem Horn

Bruno hat uns gestern einen gehörigen Schreck eingejagt. Er kam blutüberströmt von der Weide zurück. Und dann der nächste Schock: Ein Horn war abgebrochen. 😧

Nachdem unsere Tierärztin Birgit die Wunde versorgt hatte und wir ihm das Blut abgewischt hatten, sah Bruno wieder wie Bruno aus – nur halt mit einem Horn statt zwei. Heute schien er sich sogar schon etwas dran gewöhnt zu haben.

Jetzt ist Bruno noch besonderer als vorher! ❤️

Update 15.11.2021:
Da es einige Nachfragen gab: Wir vermuten, dass es beim Rangeln passiert ist. Morgens war es noch da und mittags kam er ohne Horn von der Weide. Wir haben das Horn auf der Weide gefunden. Gegen die Schmerzen bekommte er natürlich ein Schmerzmittel.