Frieda đź’•

Das ist das erste Foto, was wir von Frieda haben. Da war sie noch nicht auf dem Erdlingshof und wusste nicht, was mit ihr geschieht. Sie hatte groĂźe Angst und war unterkĂĽhlt.

Frieda wurde in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Baden-Württemberg geboren, das konnte anhand der Ohrmarke festgestellt werden. Gefunden wurde sie in Bayern, ca. 100 km vom Erdlingshof entfernt. Dazwischen weiß niemand außer Frieda, was geschehen ist. Sie lief eines Tages auf dem Gelände eines Kindergartens herum und wurde dort eingefangen. Es gab keinen Betrieb in der Nähe, wo ein Schwein fehlte und niemand schien sie zu vermissen. Das Veterinäramt kümmerte sich um Frieda, fand jedoch keinen Platz, wo sie hätte unterkommen können. Frieda drohte die Einschläferung. Auch einige tierliebe Menschen hatten von Friedas Schicksal erfahren und wollten natürlich nicht zulassen, dass Frieda sterben sollte. So bat man das Veterinäramt, bei uns anzufragen, ob wir Frieda aufnehmen können. Natürlich konnten wir Frieda nicht ihrem Schicksal überlassen. Sie hatte es geschafft, der tiernutzenden Landwirtschaft zu entkommen und sollte nun einfach eingeschläfert werden?

Wir holten Frieda auf den Erdlingshof. ❤️